HOME>Wirtschaft

Digitale und grüne Innovationen treiben chinesischen Dienstleistungshandel voran

2023-09-04 18:01:00 Source:german.china.org.cn Author:
【Schließen】 【Drucken】 GroßMittelKlein

  


Dieses Foto vom 3. September 2023 zeigt einen selbstfahrenden Bus auf der CIFTIS 2023 in Beijing. (Xinhua/Ren Chao) 

  

Unter dem Motto „Öffnung führt zu Entwicklung, Zusammenarbeit bringt die Zukunft“ findet vom 2. bis 6. September in Beijing die „China International Fair for Trade in Services (CIFTIS) 2023“ statt. Die digitale und umweltfreundliche Ausrichtung ist ein Hauptmerkmal der Veranstaltung, die mehrere thematische Foren und Ausstellungen zu innovativen Dienstleistungen, Technologien und Geschäftsmodellen umfasst.

 

Die digitale Zukunft umarmen 

 

Digitale Technologien, vor allem das Internet der Dinge, künstliche Intelligenz (KI) und Blockchain, gehören zu den Hauptattraktionen der diesjährigen Dienstleistungsmesse. Multinationale Unternehmen aus aller Welt sind gekommen, um die sich bietenden Chancen zu nutzen.

 

Auf der diesjährigen Veranstaltung präsentierte Intel (China), das zum zweiten Mal an der Messe teilnahm, Technologien und Lösungen in den Bereichen KI, Personal Computing, Rechenzentren und intelligenter Einzelhandel.

 

Zhou Bing, Vizepräsident von Intel in China, sagte, die diesjährige CIFTIS zeichne sich „in diesem Jahr durch Vitalität und Chancen“ aus und fügte hinzu, dass sein Unternehmen auf der Messe die Zusammenarbeit mit vielen chinesischen Partnern angekündigt habe.

 

Chinas Digitalisierungsbestrebungen haben ein enormes globales Marktpotenzial geschaffen. Die digitale Wirtschaft des Landes habe 2022 erstmals die Marke von 50 Billionen Yuan (rund 6,4 Bio. Euro) überschritten und machte damit 41,5 Prozent des chinesischen BIP aus.

 

Die chinesische Regierung hat die politische Unterstützung für die Schaffung eines soliden digitalen Geschäftsumfelds verstärkt. Im August stellte sie neue Richtlinien vor, mit denen ausländische Investitionen angezogen werden sollen. Dazu gehören Maßnahmen, die multinationale Unternehmen ermutigen sollen, die Wachstumschancen der digitalen Wirtschaftsentwicklung des Landes zu nutzen.

 

Grüne Potenziale erschließen 

 

„Die CIFTIS 2023 spielt eine wichtige Vorreiterrolle in Schlüsselbereichen wie der grünen und kohlenstoffarmen Transformation“, sagte Zhao Bingdi, Präsident von Panasonic (China).

 

Die chinesische Regierung hat auf der CIFTIS 2023 angekündigt, einen nationalen Markt für den freiwilligen Handel mit Treibhausgasemissionen zu schaffen und die Rolle des Dienstleistungssektors bei der grünen Entwicklung zu unterstützen.

 

Laut Michael Bi, Managing Partner von EY Greater China Markets, erweitere Chinas Schritt, die Entwicklung der grünen Transformation energisch voranzutreiben, den Markt für ausländische Unternehmen und biete neue Wachstumsfaktoren für den Handel. Er fügte hinzu, dass EY China auf der diesjährigen Dienstleistungsmesse auch ein Weißbuch mit dem Titel „Handel mit grünem Strom: Die Nutzung von grüner Energie beschleunigen“ veröffentlichen werde, um Unternehmen Anregungen zur Reduzierung von Kohlenstoffemissionen zu geben.

 

Teilen:

Copyright © 1998 - 2016

今日中国杂志版权所有 | 京ICP备10041721号-4

京ICP备10041721号-4