HOME>Bilderserien

Rettungs- und Instandsetzungsarbeiten in Shulan in vollem Gange

2023-08-08 14:20:00 Source:german.china.org.cn Author:
【Schließen】 【Drucken】 GroßMittelKlein

Nach den heftigen Regenfällen in den vergangenen Tagen sind mehrere Gemeinden in Shulan, einem Kreis in der nordostchinesischen Provinz Jilin, von schweren Überschwemmungen betroffen. Bisher sind dadurch mindestens 14 Menschen ums Leben gekommen, eine weitere Person wird derzeit noch vermisst. Zu den Verstorbenen gehört auch Luo Xudong, Vizebürgermeister der kreisfreien Stadt, der bei den Rettungsarbeiten den Fluten erlag. Zusätzlich zu den lokalen Rettungskräften hat die Nachbarstadt Jilin mehr als 980 Mitarbeiter der Feuerwehr, der öffentlichen Sicherheit, der Chinesischen Volksmiliz, des Gesundheitswesens und der Elektrizitätswerke mobilisiert, um bei den Rettungsarbeiten und der Reparatur der Infrastruktur zu helfen. Ein Reporter der Nachrichtenagentur Xinhua hat das dramatische Geschehen mit seiner Kamera dokumentiert. 

 

 

 

Medizinisches Personal bringt eine verletzte Person in einen Krankenwagen. (Foto: Yan Linyun/ Xinhua) 

 

 

Feuerwehrleute bringen eine verletzte Person in Sicherheit. (Foto: Yan Linyun/ Xinhua) 

 

 

Rettungskräfte suchen in einem überschwemmten Gebiet nach Überlebenden. (Foto: Yan Linyun/ Xinhua) 

 

 

Rettungskräfte suchen in einem überschwemmten Gebiet nach Überlebenden. (Foto: Yan Linyun/ Xinhua) 

 

Teilen:

Copyright © 1998 - 2016

今日中国杂志版权所有 | 京ICP备10041721号-4

京ICP备10041721号-4