HOME>Aufmacher

Xi Jinping für Verwirklichung von Gemeinschaft der Menschheit mit geteilter Zukunft

2023-08-23 14:23:00 Source:german.cri.cn Author:
【Schließen】 【Drucken】 GroßMittelKlein

Der chinesische Staatspräsident Xi Jinping hat am Dienstag zu Maßnahmen aufgerufen, um die Vision einer Gemeinschaft der Menschheit mit geteilter Zukunft in die Tat umzusetzen. Xis Appell wurde in einer Rede verlesen, die der chinesische Handelsminister Wang Wentao auf dem „BRICS Business Forum 2023“ hielt.

 

Xi erklärte, die Welt sei heutzutage eine Gemeinschaft mit gemeinsamer Zukunft geworden, sodass sich die Menschen in den verschiedenen Ländern „definitiv keinen neuen Kalten Krieg oder einen kleinen exklusiven Block wünschen“. Was man wolle, sei eine offene, inklusive, saubere und schöne Welt, die dauerhaften Frieden, universelle Sicherheit und gemeinsamen Wohlstand genieße. Dies seien die Logik des historischen Fortschritts und der Trend der Zeit.

 

In diesem Zusammenhang forderte Xi alle Länder auf, die richtige Sicht der Welt, der Geschichte und der allgemeinen Interessen zu wahren.

 

Man müsse Entwicklung und Wohlstand für alle fördern, so Xis Appell weiter. Es sei vielen Schwellen- und Entwicklungsländern mit Ausdauer, harter Arbeit und großen Opfern gelungen, ihre Unabhängigkeit zu erlangen. „Alles, was wir tun, dient dazu, unserem Volk ein besseres Leben zu ermöglichen. Jedes Land hat das Recht auf Entwicklung, und das Volk in jedem Land haben die Freiheit, ein glückliches Leben zu führen.“ China wolle mit allen anderen Ländern zusammenarbeiten, um die Kooperation im Rahmen der Globalen Entwicklungsinitiative zu beschleunigen, gemeinsame Herausforderungen gemeinsam zu bewältigen und das Leben der Menschen auf der ganzen Welt zu verbessern.

 

Nur das Bekenntnis zu einer neuen Vision gemeinsamer, umfassender, kooperativer und nachhaltiger Sicherheit könne zu universeller Sicherheit führen. China sei bereit, die Globale Sicherheitsinitiative gemeinsam mit allen anderen zu verfolgen, einen Dialog zu führen und Konfrontation abzulehnen. Weiter gelte es, Partnerschaften, aber keine Allianzen zu schmieden, ein Win-Win-Ergebnis anzustreben und ein Nullsummenspiel abzulehnen sowie gemeinsam am Aufbau einer Sicherheitsgemeinschaft zu arbeiten.

 

Xi erklärte weiter, China begrüße alle anderen Länder, sich an der Zusammenarbeit im Rahmen der Globalen Zivilisationsinitiative zu beteiligen, die gemeinsamen Werte der Menschheit zu fördern, die verschiedenen Zivilisationen zu ermutigen, ihr Bestes zu geben und gemeinsam zu gedeihen sowie die menschliche Zivilisation zu erneuern.

 

„Wir werden eine stärkere strategische Partnerschaft der BRICS schmieden, das BRICS-Plus-Modell ausweiten, die Erweiterung der Mitgliedschaft aktiv vorantreiben sowie die Solidarität und Zusammenarbeit mit anderen Schwellen- und Entwicklungsländern vertiefen. Zudem werden wir die globale Multipolarität und mehr Demokratie in den internationalen Beziehungen fördern sowie dazu beitragen, die internationale Ordnung gerechter und fairer zu gestalten.“

 

Teilen:

Copyright © 1998 - 2016

今日中国杂志版权所有 | 京ICP备10041721号-4

京ICP备10041721号-4