HOME>Aktuelles

Außenministerium: China wird Japan weiterhin auf diplomatischem Wege auffordern, die Einleitung nuklearer Abwässer ins Meer zu stoppen

2023-08-29 13:50:00 Source:german.cri.cn Author:
【Schließen】 【Drucken】 GroßMittelKlein

China wird weiterhin auf diplomatischem Wege gegenüber Japan seinen ernsthaften Standpunkt zum Ausdruck bringen und das Land auffordern, seinen Abwassereinleitungsplan zu stoppen.

 

Dies erklärte der Sprecher des chinesischen Außenministeriums, Wang Wenbin, am Montag vor der Presse in Beijing.

 

Die zuständigen Behörden Chinas hätten Maßnahmen ergriffen, um die Strahlenbelastung des Meeres und das Risiko einer nuklearen Verschmutzung aquatischer Produkte aus dem Meer zu überwachen, um die Gesundheit der Bevölkerung zu schützen, so Wang Wenbin weiter.

 

Er fügte hinzu, Japans Nachbarländer und die internationale Gemeinschaft stünden dem egoistischen und verantwortungslosen Verhalten der japanischen Regierung generell kritisch gegenüber und hätten entsprechende Präventionsmaßnahmen ergriffen.

 

Teilen:

Copyright © 1998 - 2016

今日中国杂志版权所有 | 京ICP备10041721号-4

京ICP备10041721号-4