HOME>Spezial>Beijinger Gipfel des Chinesisch-afrikanischen Kooperationsforums 2018

Großes Echo über Grundsatzrede Xi Jinpings auf China-Afrika-Kooperationsforum

2018-09-04 11:29:00 Source:CRI Author:
【Schließen】 【Drucken】 GroßMittelKlein

Die Grundsatzrede des chinesischen Staatspräsidenten Xi Jinping auf dem China-Afrika-Kooperationsforum in Beijing hat großes Echo in afrikanischen Ländern gefunden. Die Rede habe den Weg für die tiefgehende Teilnahme afrikanischer Länder an der Seidenstraßen-Initiative und den Aufbau einer engeren Schicksalsgemeinschaft zwischen China und Afrika gewiesen, meinten viele Menschen in Afrika.

Die Verknüpfung zwischen China und Afrika könne afrikanischen Ländern aus der Armut und zur Modernisierung helfen, erklärte der Direktor des Forschungsinstituts für Demokratie und Führungskraft in Afrika, Denis Cody. Durch den von Xi Jinping initiierten hochqualitativen Entwicklungsweg könnten die Ursachen der Konflikte in Afrika beseitigt werden, sagte er.


Professor Constantinos von der Addis Ababa Universität ist der Ansicht, dass Äthiopien stark von der chinesisch-afrikanischen Kooperation profitieren kann. „Im Rahmen der Seidenstraßen-Initiative werden die Projekte der Industriezone und des neuen Hafens die Entwicklung des Landes tatkräftig fördern", meinte der Professor.


In den vergangenen Jahren hatten immer mehr chinesische Unternehmer in Tansania investiert, was viele neue Arbeitsplätze in dem Land geschaffen hat, sagte Brandina Kirama, Forscherin am Forschungsinstitut für Entwicklungspolitik in Tansania. Der Beijing-Gipfel des China-Afrika-Kooperationsforums stelle eine Plattform für den Austausch zwischen China und afrikanischen Ländern dar. Tansania solle diese wertvolle Chance ergreifen, so die Expertin.



Quelle: CRI vom 4. September 2018

Teilen:

Copyright © 1998 - 2016

今日中国杂志版权所有 | 京ICP备:0600000号