HOME>Aufmacher

China will Malediven bei COVID-19-Bekämfpung weiterhin unterstützen

2022-01-10 10:14:00 Source: Author:
【Schließen】 【Drucken】 GroßMittelKlein

China will die Malediven beim Kampf gegen COVID-19 weiterhin unterstützen.

 

Der chinesische Staatskommissar und Außenminister, Wang Yi, übermittelte bei dem Empfang des maledivischen Präsidenten Ibrahim Mohamed Solih in der maledivischen Hauptstadt Malé am Samstag die herzlichen Grüße des chinesischen Staatspräsidenten Xi Jinping und sagte, China würdige die unbeirrte Unterstützung der Malediven für die Bemühungen Chinas um den Schutz seiner eigenen Kerninteressen.

 

China und die Malediven feierten in diesem Jahr das 50-jährige Jubiläum der Aufnahme der diplomatischen Beziehungen, so Wang weiter. Trotz der Änderungen in der Welt in den vergangenen 50 Jahren hätten sich die bilateralen Beziehungen stabil entwickelt. Die reifen Beziehungen zwischen beiden Ländern hätten auch Beiträge zur Wahrung des Friedens und der Stabilität in der Region geleistet. China unterstütze die Malediven nach wie vor dabei, ihre Souveränität und territoriale Integrität zu schützen. Die Malediven könnten einen Entwicklungsweg gehen, der ihren eigenen Gegebenheiten entspreche sowie eine unabhängige und selbständige Außenpolitik betreiben.

 

COVID-19 sei der gemeinsame Feind der ganzen Menschheit. Gemäß der Idee einer menschlichen Gesundheitsgemeinschaft sollten China und die Malediven sich zur Bekämpfung der COVID-19-Pandemie zusammenschließen und das neuartige Coronavirus gemeinsam besiegen, erklärte der chinesische Außenminister.

 

Wang Yi traf am selben Tag außerdem seinen maledivischen Amtskollegen Abdulla Shahid.

 

Quelle: CRI vom 9. Januar 2022

 

Teilen:

Copyright © 1998 - 2016

今日中国杂志版权所有 | 京ICP备10041721号-4

京ICP备10041721号-4